SPD Kreisverband Heidenheim

 

Gute Bildung mit Yasemin Karakasoglu von Team Peer Steinbrück

Veröffentlicht in Bundespolitik


Kultusminister Andreas Stoch, Prof. Dr. Yasemin Karakasoglu und Bundestagskandidatin Claudia Sünder (v.l.n.r.)

Prof. Dr. Yasemin Karakasoglu aus dem Kompetenzteam Peer Steinbrücks war gestern gemeinsam mit Baden-Württembergs Kultusminister Andreas Stoch zu Gast im Heidenheimer Konzerthaus. Das Thema war "Gute Bildung im Spannungsfeld zwischen Ökonomie und Politik". Durch die Dialogveranstaltung mit vielen Fragen aus dem Publikum führte die SPD-Bundestagskandidatin Claudia Sünder.

„In einer Wissens- und Informationsgesellschaft stellt Bildung das Bindeglied der Gesellschaft dar. Bildung ist Grundlage von Wissenschaft und Technologie. Bildung ist zusammen mit diesen eine Kernressource Deutschlands, deren Qualität ebenso die politische wie ökonomische Zukunftsfähigkeit des Landes maßgeblich bestimmt. Für mich ist Bildung dabei nicht auf den Erwerb von berufsbezogenen Kompetenzen zu reduzieren. Bildungsziele wie die Befähigung zur Selbstbestimmung und Mündigkeit sind mindestens ebenso wichtig. Eine weitere Anforderung an Bildung sehe ich in ihrer konsequenten interkulturellen und internationalen Ausrichtung.“ Mit dieser Botschaft zieht Yasemin Karakasoglu in die Bundestagswahl.

Auch der Kultusminister von Baden-Württemberg kam zu Wort: In seinem Eingangsstatement machte Andreas Stoch unter anderem klar, dass es bei der Bundestagswahl auch um Bildungsgerechtigkeit geht. Die Bundesregierung muss hier etwas tun und die Bildungsausgaben auf den OECD-Schnitt heben. Frau Prof. Dr. Yasemin Karakasoglu, im Kompetenzteam Peer Steinbrücks für Bildung zuständig, legte die Schwerpunkte zur Bildung im SPD-Programm dar. Bildung ist für sie der Rahmen, die Grundlage für unsere Demokratie. Claudia Sünder moderierte im Anschluss den Dialog zwischen den Zuhörern und den beiden Bildungsfachleuten auf dem Podium. Auch auf die Frage "Warum soll man als Lehrer die SPD wählen", wusste Andreas Stoch die richtige Antwort für die Zuhörer.

 
 

Andreas Stoch MdL

 

Leni Breymaier MdB

 

Mitglied werden

 

Jusos Heidenheim

 

Spenden

 

Auf Facebook