SPD Kreisverband Heidenheim

 

Energiewende ist möglich - man muss es nur wollen

Veröffentlicht in Bundespolitik

Veranstaltung der SPD-Bundestagsfraktion am

Montag, 4. Juni 2012

Ratskeller Ulm
Marktplatz 1
89073 Ulm
Erdgeschoss, Nebenraum
Einlass ab 18.00

Einladung zum Herunterladen:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Wie muss die Energieversorgung im 21. Jahrhundert aussehen?

Nach der Katastrophe von Fukushima ist zwar der erst aufgekündigte Atomausstieg wieder in Kraft gesetzt worden, aber eine wirkliche Energiestrategie bleibt die Bundesregierung bis heute schuldig.

Dabei sind die Herausforderungen größer denn je: Energie soll künftig nicht nur ökologisch produziert werden, weil die fossilen Energieträger schwinden und wir sicher leben wollen. Wir möchten eine nachhaltige Energieversorgung, um die Umwelt zu schonen und die globale Erderwärmung zu verringern. Und nicht zuletzt darf Energie auch nicht unbezahlbar werden - weder für Unternehmen, die hier produzieren, noch für Bürgerinnen und Bürger.

Vor diesem Hintergrund hat die SPD-Bundestagsfraktion ein umfassendes Programm für eine nachhaltige, bezahlbare und sichere Energieversorgung der Zukunft vorgelegt. Im Mittelpunkt stehen dabei die drei Säulen Energieeinsparung, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien.

Der effizientere Umgang mit Ressourcen ist seit vielen Jahren der thematische Schwerpunkt unseres Gastreferenten, des international renommierten Wissenschaftlers, ehemaligen Bundestagsabgeordneten und Vordenkers Ernst Ulrich von Weizsäcker. Wir wollen mit ihm und Ihnen über die Zukunft der Energieversorgung und Ressourceneffizienz sprechen.

Dazu laden wir Sie sehr herzlich ein und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Hilde Mattheis, MdB Martin Gerster, MdB

Programm

18.00 Uhr Begrüßung und Eröffnung
Hilde Mattheis, MdB

18.30 Uhr »Energiepolitik«

Die Energiewende ist möglich – man muss es nur wollen
Prof. Dr. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker

anschließend Diskussion mit dem Publikum und Möglichkeit Fragen zu stellen

Prof. Dr. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker

Hilde Mattheis, MdB

19.45 Uhr Schlusswort
Martin Gerster, MdB

20.00 Uhr Ende der Veranstaltung

 
 

Andreas Stoch MdL

 

Leni Breymaier MdB

 

Mitglied werden

 

Jusos Heidenheim

 

Spenden

 

Auf Facebook