„Gute und sichere Arbeit“ mit Sozialministerin Kathrin Altpeter

Veröffentlicht am 11.01.2012 in Ankündigungen

Sozialministerin Kathrin Altpeter

20. Januar 2012 um 19:30 Uhr
Konzerthaus Heidenheim, Erchenstraße 15

mit Sozialministerin Kathrin Altpeter

Arbeit ist ein zentraler Bestandteil unseres Lebens. Auf ihr basiert der Wohlstand unserer Gesellschaft, aber auch das ganz persönliche Wohlergehen der Bürgerinnen und Bürger. Deswegen brauchen wir gute und sichere Arbeit, von der die Menschen während ihrer Berufstätigkeit und auch im Ruhestand gut leben können.

Was gute und sichere Arbeit bedeutet soll mit der Ministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren, Katrin Altpeter MdL, Ralf Willeck, Gewerkschaftssekretär der IG Metall Heidenheim, und Philipp Jacks, DGB-Regionssekretär für Ostwürttemberg, erläutern und anschließend in offener Runde diskutiert werden.

Wir landen alle Interessierten zu dieser öffentlichen Veranstaltung ein.

 
 

Andreas Stoch MdL

Leni Breymaier MdB

Mitglied werden

Jusos Heidenheim

Spenden

Auf Facebook