SPD-Kreisverband setzt auf Kontinuität - Kreisparteitag wählt neuen Vorstand
Kreisvorsitzender Dr. Florian Hofmann

Herbrechtingen: Volles Haus im Bürgersaal in Herbrechtingen, als sich die SPD am Freitagabend zum Kreisparteitag traf.

Als zentrale Botschaft steht über den Abend. Der SPD-Kreisverband arbeitet kontinuierlich weiter. Der Kreisparteitag wählte erneut den Heidenheimer Stadtrat Dr. Florian Hofmann als Vorsitzenden.

Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier erneut für den Bundestag nominiert - Zielsetzung: CO² neutral und sozial

Bild: Nominierungsversammlung für die Bundestagswahl. Von links: stellvertr. SPD-Kreisvorsitzender Wolfgang Lutz (Heidenheim), Leni Breymaier (MdB), SPD-Kreisvorsitzende Sonja Elser (Ostalb)

Unter der Leitung der SPD-Kreisvorsitzenden Ostalb, Sonja Elser, und des stellvertr. Kreisvorsitzenden des Kreisverbandes Heidenheim, Wolfgang Lutz, fand die Nominierungsversammlung der Sozialdemokraten im Bundestagswahlkreis Aalen/Heidenheim statt. Man konnte unter Einhaltung der AHA-Regeln sowohl vor Ort im Konzerthaus in Heidenheim dabei sein oder die Versammlung daheim am Computer verfolgen.

„Wir kämpfen für eine Mehrheit jenseits der CDU“
Alter und neuer Landtagskandidat der SPD im Kreis Heidenheim: Andreas Stoch

98 Prozent für Andreas Stoch: SPD-Landesvorsitzender und Fraktionschef in Heidenheim zum Landtagskandidaten gekürt. Maja Reusch neue Ersatzbewerberin.

Eine Enthaltung gab es, aber 100 Prozent klingt ja auch verdächtig: Mit 98,2 Prozent der Stimmen hat die Wahlkreismitgliederversammlung des Heidenheimer SPD-Kreisverbands am Freitag Andreas Stoch als Kandidaten für die Landtagswahl im kommenden März nominiert. Auf der Corona-bedingt ausgedünnten Versammlung im Heidenheimer Konzerthaus erhielt der SPD-Landesvorsitzende und Fraktionschef im Landtag die Zustimmung von 55 der 56 Stimmberechtigten.

 

Andreas Stoch MdL

Leni Breymaier MdB

Mitglied werden

Jusos Heidenheim

Spenden

Auf Facebook